Day Eleven ?

Gestern war ich mit meinem Kollegen Nils den Mittagstisch bei der Kieler Sprosse im Walkerdamm ausprobieren. Und wir waren beiden absolut überzeugt – dem Bild nach war Nils das sogar schon, bevor er das vegan Chili überhaupt probiert hat. Aber auch geschmacklich und preislich hat uns das noch sehr neue Bistro in der Kieler Innenstadt zum definitiven Wiederkommen eingeladen!

Essen / Trinken – Veganes Chili. Alkoholfreies Hefeweizen. Paranüsse.

Herausforderung Des Tages – Was mir mehr und mehr auffällt, ist, dass ich meinen Fetthaushalt nicht so richtig optimal reguliert bekomme und einfach viel zu wenig Fette über den Tag zu mir nehme. Äußerlich macht sich das tatsächlich schon bemerkbar, obwohl ich echt richtig viel esse – nur eben deutlich zu wenig Fett. Es müssen noch deutlich mehr Optionen neben Avocado, Nüssen und Sonnenblumenkernen her …

Veränderungsbarometer – Äußerlich wirke ich etwas schlanker, damit ist bisher aber ein Kraftverlust beim Sport nicht einher gegangen, sodass ich sogar einen neuen PR im Jerk aufstellen konnte.

Fun Fact – Es gibt tatsächlich im Einzelhandel veganes Hundefutter käuflich zu erwerben.

Behind The Scene –  Was mich tatsächlich zunehmend beschäftigt ist die Diskrepanz zwischen „fit“ und „gesund“: ist vegan automatisch gleich gesund bzw. gesünder und kann ich durch rein oberflächlich-vegane Ernährung mein „Fit-Sein“ steigern? Wie sieht es beispielsweise mit so(ja) Produkten aus, wie „Alpro“ oder diversen anderen industriell hergestellten Lebensmitteln? Ich denke da bspw. an Soja-Geschnetzeltes u.a., kann man diese ohne weiteres problemlos konsumieren oder trifft einen gleich die Chemie-Keule und es wurde einem nur lediglich vorgegaukelt, dass diese veganen Produkte aufgrund ihrer „Veganheit“ automatisch gesünder sind, als herkömmliche Produkte? Mit diesem Umstand bin ich noch nicht so ganz glücklich. Dennoch ulkig, dass man sich plötzlich solche Fragen stellt, aber vor ein paar Wochen noch wie eine besenkte Sau eben selbige sich ohne weitere Gedanken in die Pfanne gehauen hat.

Learning Of The Day – Mangelnde Fettquellen sind (k)ein Luxusproblem.

Frage des Tages – Ist vegan einfach nur mehr und mehr „in“, oder stehen die Leute tatsächlich mehr auf das vermeintliche Hamsterfutter –  welches sich mehr und mehr als exquisite Hochgenüsse entpuppt?

Day 12/66 incoming ??

Schreibe einen Kommentar