Day Twenty-Two ?

Essen/Trinken

Mit dem Schwesterherz erneut in der Kieler Sprosse gespeist. Schmeckt wie bei Mama – nur veganer!

Herausforderung Des Tages

Alles was uns hindert sind Habits – nichts als Gewohnheiten, die uns in unser Komfortzone halten. Der Ausweg birgt zwei Hürden: 1. rationale Erkenntnis, 2. bewusste Entscheidung. Ich glaube was viele hindert, ist die Bequemlichkeit und das dadurch bedingte Unvermögen, Dinge zu ändern. Hinzu kommt der Naivitätsaspekt, über den es drüber zu stehen gilt. Warum schaffen einige das leichter, und andere nicht? Wieso fällt mir das irgendwie so erstaunlich leicht und wieso anderen nicht. Bzw., wieso wollen andere diese Veränderungen gar nicht erst zulassen..

Veränderungsbarometer

Den Bericht hierzu beschränke ich fortan auf einen alle-zwei-Tage-Update-Report. Alle 24h eine neue Veränderungs-Erkenntnis preiszugeben, die womöglich auf meine Ernährung zurückzuführen ist, halte ich dann doch für recht naiv. I keep u updated 😉

Fun Fact

Es ist wohl recht unwahrscheinlich, dass sich bei einer Umstellung auf rein pflanzlich basierte Ernährung irgend ein Mangel, der auf den Verzicht von totem Fleisch zurückzuführen ist, auftritt.

Behind The Scene

„Vielleicht ist Ernährung das mächtigste, mit dem wir unser Schicksal beeinflussen können.“

FAQ

Danke für deine Anteilnahme, Niklas ..das klingt jetzt zwar wie eine Kondolenz-Reaktion, dabei bin ich doch viel vitaler als je zuvor 😀

#23 next ??

Schreibe einen Kommentar