Wie gut, dass Berliner Luft vegan ist ?

Lewis Hamilton, Brad Pitt, Avril Lavigne oder die Wiliams-Zwillinge – im Gegensatz zu diesen Vegan-Persönlichkeiten hat Niklas sich einen semi-veganen Post-Workout-Kumpir gegönnt. Für mich persönlich die bisher beste vegane FastFoodSolution (vFFS). Auch das Getränk trägt den Hinweis „Vegan“. Ob es nun Sinn macht, auf jedes Getränk, welches per se von Haus aus ohne etwaige Schweinefleischextrakte zubereitet wurde, diesen Hinweis zu geben, lasse ich mal dahingestellt; wobei ich das bei Mineralwasser noch mit am sinnvollsten fände – genauso wie den Hinweis „Diet Water“ bei Mineralwasser.. because normal water has too much calories. Ja genau. Marketing sells, sex sowieso – und vegan erst recht. Interessant ist es zu beobachten, dass insbesondere aus wirtschaftlicher Sicht der Vegan-Hype ein riesen Potenzial birgt. Die Wachstumsrate der Veganer-Zahl ist in den letzten 5 Jahren schließlich von 20k auf knapp 1 Mio. angestiegen (Quelle: The end of meat) und wird aller Voraussichten nach wohl eher nicht rückläufigen Charakters sein. Wenn selbst auf Berliner Luft das Vegan-Symbol ersichtlich ist, weiß man: es wird ernst. Prost!

Danke an Felix für das interessante Video aus der Talkshow von Markus Lanz im letzten Jahr – 6€ scheint die Zahl der Stunde zu sein. ??

Schreibe einen Kommentar